Lemon Poppyseeds Cake – Was Zitrone und Mohn so gesund macht!


Der saure Geschmack der Zitrone und das nussige Aroma der Mohnsamen als Kombination in einem Kuchen? JA, der roh vegane Zitronen-Mohn-Cake schmeckt nicht nur erfrischend gut, sondern ist auch noch richtig gesund! Dass das aber nicht nur am Vitamin C der Zitrone liegt, sondern unsere beiden Titelhelden noch ganz andere Talente haben, verraten wir dir hier.

Veganer Lemon Poppyseeds Cake

Zitronen: Der Booster für deine Gesundheit

Dass die Zitrone ein wahres Supertalent und vor allem für den Vitamin C Haushalt im Körper sehr wichtig ist, ist uns allen bekannt. Denn mit nur 50 Milligramm Vitamin C deckt sie bereits die Hälfte unseres Tagesbedarfs ab. Das ebenfalls in der Zitrone vorhandene Kalium wird nicht nur für die Funktion von Nerven, Herz und Muskeln benötigt. Es fördert zudem die Verwertung von Eisen und spielt daher auch eine wichtige Rolle in der vegetarischen und veganen Ernährung.

Häufig verwenden wir von der Zitrone nur die Schale und den Saft. Aber wusstest du, dass in dem weissen Mittelteil der Zitrusfrucht eine gesunde Überraschung steckt und es kein «Abfall»-Produkt ist? In ihr befindet sich genauso viel Vitamin C wie im Fruchtfleisch. Die Bitterstoffe darin fördern deine Verdauung und unterstützen die Entsäuerung und Entgiftung des Körpers. Die Konsistenz der «Mittelfrucht», botanisch Mesokarp genannt, ist etwas gewöhnungsbedürftig. Daher lässt sich die ganze Zitrone am besten kombiniert mit anderen Früchten in einem Smoothie verwenden

Als weiteres Plus unterstützt die Zitrone deinen Körper beim Abnehmen. Sie baut Körperfett ab, scheidet Schadstoffe aus dem Organismus aus und wirkt zudem sättigend.

Zitrone

Tipp: Ich empfehle dir, beim Kauf von Zitronen auf die schwereren, dafür aber kleineren Früchte zu achten. Diese ergeben mehr Saft. Weitere Qualitätsmerkmale sind die dünne Schale und wenig Kerne im Fruchtfleisch.

Ganze Zitronen im Smoothie fördern dein Immunsystem

Verwende generell am besten nur Bio-Zitronen, da deren Schalen unbehandelt sind. Spüle die Zitrone vor der Zubereitung gut mit warmem Wasser ab, um möglichen Schmutz zu entfernen. Beim Schneiden der ganzen Zitrone kannst du den unteren Teil der Schale entfernen, da dieser ungeniessbar ist. Die ganze Zitrone lässt sich ideal mit Ananas, Bananen oder Erdbeeren kombinieren. Bei grünen Smoothies sorgt sie für einen spritzigen Geschmack. Achte hier allerdings auf die Dosierung der sauren Zitrusfrucht.

Mohnsamen

Mohn macht fit!

Nicht nur die Zitrone ist ein wahrer Gesundheitsbooster! Auch die Mohnsamen im Lemon Poppyseeds Cake unterstützen dein Wohlbefinden mit wertvollen Mineralstoffen!

Die Mohnsamen, welche in Kuchen oder Brötchen verwendet werden, werden aus den reifen Kapseln gewonnen. Diese sind weiterverarbeitet und in dieser Form im Verzehr in angemessener Menge völlig unbedenklich. Die kugeligen Kapselfrüchte beinhalten bis zu 30'000 Körner!
Beim Klatschmohn lassen sich die jungen Blätter vor der Blütezeit, ebenfalls in geringem Masse verwendet, als Ergänzung in deiner Ernährung verwenden. Ebenso kannst du mit den roten, getrockneten Blütenblättern deinen Tee auffrischen oder deinen Salat mit den essbaren Blüten dekorieren. Achte auch hier auf eine geringe Dosierung der Blütenblätter.

Beim Genuss der nussig schmeckenden Samen profitierst du von einem hohen Calciumgehalt, Vitamin E und B3, Eisen und Kalium. Die Ballaststoffe regen deinen Stoffwechsel an und machen dich fit! Zudem sind die Samen reich an ungesättigten Fettsäuren und bringen dein Herz-Kreislaufsystem in Schwung.

Wusstest du, dass aus den fettreichen Mohnsamen auch Öl gewonnen wird? Es wird derzeit nur in kleinen Mengen produziert. Da es nicht hoch erhitzt werden darf, findet es vor allem Verwendung bei der Zubereitung von Salaten. Auch beim Öl schmeckst du das typisch nussige Aroma der Mohnsamen.

Auf den Geschmack gekommen? Unseren leckeren Lemon Poppyseeds Cake kannst du direkt online bestellen.

 


8 Kommentare


  • ZueylLKBmn

    CstizbUqdEf


  • PoHbGBDSam

    FxHVJKNrdRQ


  • wmkgnNpqfIFxR

    gyeZutFvzSL


  • lySLoafcsHAOrQFi

    ETOWQrRSA


  • nWsozfyF

    fNopItujUZKGWc


Hinterlasse einen Kommentar