Rezept: Nährreiches Frühstück mit Buchweizen


Der Buchweizen mit seinem nussigen Geschmack zählt zu den Pseudogetreiden – er ist nämlich weder Weizen noch Getreide. Dafür aber glutenfrei und äusserst reich an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien und hochwertigem Eiweiss. Aber auch ohne Glutenintoleranz lohnt es sich dem Buchweizen einen festen Platz in der Küche einzuräumen. Warum erfährst du im letzten Blogbeitrag.

Rezeptideen mit Buchweizen

Am einfachsten ist es Buchweizen gleich zum Frühstück als Zutat im Müesli in den Menüplan zu integrieren. Noch einfacher geht es mit unserem «Strawberry Coconut Granola». Unsere Hausmischung enthält wertvolles Buchweizen aus ökologischem Anbau in der Schweiz. Hier findest du auch gleich einen leckeren Serviervorschlag:

Simply Vegan Strawberry Coconut Yoghurt Bowl with Caramelized Banana

Mit dieser super leckeren Müesli-Kombo startest du voller Power in den Tag!

  • 1 geschnittene Banane in der Pfanne caramelisiert
  • 200g veganes Joghurt (z.B. Kokosnuss oder Soja Joghurt)
  • 1 Hand voll «Strawberry Coconut Granola» von LoLa’s Kitchen
  • 1 Löffel Erdnussbutter
  • Ahornsirup

Zubereitung:

  • Geschnittene Bananenslices in einer Pfanne mit ein wenig Ahornsirup karamelisieren
  • Joghurt und Erdnussbutter in einer Schüssel vermischen
  • Mit Granola, den karamelisierten Bananen und etwas Ahornsirup garnieren

Variationen:

  • Statt Bananen frisches saisonales Obst wie Äpfel, Birnen oder Beeren hinzufügen.

 

Strawberry Coocnut Granola - ideale Zutat für dein morgendliches Müsli

 

 


Hinterlasse einen Kommentar