Roh-veganer & glutenfreier Tiramisú Kuchen ohne raffinierten Zucker


vegan kuchen online bestellen zürich tiramisu

Ich habe mich von diesem italienischen Klassiker inspirieren lassen und einen roh-veganen Tiramisú Kuchen ins Leben gerufen, der sogar ganz ohne Industrie-Zucker auskommt. Ich liebe Tiramisú so sehr und dennoch konnte ich es nie im Restaurant bestellen, da ich einfach keine Milchprodukte essen kann. Kurz darüber nachgedacht und mir vorgestellt wie ich dieses leckere Dessert möglichst authentisch hinbekomme, da ich bisher noch keine roh-veganen Löffelbiscuits gefunden habe und der Kuchen auch komplett ohne Milchprodukte, Gluten und Ei auskommen soll. Keine leichte Aufgabe, aber wenn man eine Süssigkeit so sehr mag, dann findet man eine Lösung. 

Beim Boden habe ich mich für Mandeln und gerösteten Pecannüsse entschieden, Die Nüsse sorgen für den Crunch, den man von den Löffelbiscuits kennt. Für die beiden Cremen eignen sich Cashews hervorragend, da sie geschmacksneutral sind und sehr moussig werden. Wusstest du eigentlich, dass Cashews keine Nüsse sind, sondern Hülsenfrüchte? Im Vergleich zu anderen Nüssen sind Cashews relativ fettarm und dadurch etwas kalorienärmer. Cashews sind sehr gute Magnesium- und Phosphorlieferanten. Magnesium und Phosphor sind wichtige Mineralstoffe für unsere Muskeln, Nerven, Herzen, Zähne und Knochen. 

cashews vegan kuchen online bestellen zürich

Für die roh-vegane Tiramisu Kuchen-Variante habe ich keinen Alkohol verwendet, da ich das in Desserts generell nicht mag. Auch unsere vegane Schwarzwälder Kirschentorte kommt komplett alkoholfrei aus. 

 

Mein Ziel ist es diesen Kuchen möglichst cremig, leicht und für jedermann bekömmlich zu machen. Bei LoLa's Kitchen liegt es mir am Herzen Desserts für jedermann zu kreieren, egal ob man dabei auf den Konsum von tierischen Produkten (momentan) verzichtet, man mit Allergien und Intoleranzen zu kämpfen hat oder ganz einfach einen "gesunden" Lifestyle pflegt. Falls ich dich neugierig gemacht habe, würde ich sagen: an die Kochlöffel, fertig, let's cake! Hier ist das Rezept - ich wünsche dir viel Spass beim roh-veganen backen. Deine LoLa

PS: zeig mir doch dein Meisterwerk auf Instagram und markiere dein Bild mit @lolasvegankitchen und dem Hashtag #lolasvegankitchen

 

Zutaten:

Boden:
200g Mandeln
30g geröstete Pecannüsse
50ml Dattelsirup
1 EL fein gemahlener Kaffee 
15g Kakao (100%)
1 TL Vanille Prise 
Prise feines Meersalz

Schokoladen-Kaffee-Creme

120g Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
40g Kakao (100%)
50g Agavendicksaft
30g lauwarme Kokos-Reismilch
2 TL frisch gemahlener Kaffee
Prise feines Meersalz

Weisse Mousse-Schicht

80g Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
60g fettreiche Kokosnussmilch (zB. THAI)
3EL Kokosöl
3EL geschmolzener Kokosblütenzucker
2g Vanille

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem klebrigen Teig kneten. Backpapier nehmen und die 16cm grosse Springform damit einspannen. Nun den Teig in die Springform drücken. Mit einem Löffel den Teig gleichmässig flach drücken. Nun die Form samt Teig ins Gefrierfach stellen.
  2. Um die Schokoladen-Kaffee-Creme zuzubereiten, gibst du alle Zutaten in einen starken Mixer bis eine feine, cemige Masse entsteht. Diese giesst du nun auf den Boden in die Springform. 
  3. Während die Schokoladen-Kaffee-Creme anfriert, bereitest du die weisse Mousse-Schicht zu. Auch hier mixt du alle Zutaten im starken Mixer bis eine ganz feine Creme entsteht. Diese giesst du erst dann über die Schokoladen-Schicht, wenn diese fest ist.
  4. Insgesamt muss der Kuchen ca. 3h im Gefrierfach fest werden. 
  5. Wenn der Kuchen fertig ist, kannst du ihn mit Kakaopulver und Kakaonibs verzieren. 
 
 

2 Kommentare


  • EhiQXoTb

    qldyuOwBYNpP


  • LKWBQSaGcwp

    UYjvabiBCIopAt


Hinterlasse einen Kommentar